Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Methoden und Spiele der Naturerlebnispädagogik

Mai 4 @ 09:30 - 14:30

Allgemeines zu den Fortbildungen

Fortbildungen für Bauernhofpädagoginnen, Lehrerinnen, Erzieherinnen und Mitarbeiterinnen* pädagogischer Einrichtungen sowie Interessierte

Du bist in der pädagogischen Arbeit aktiv? Du möchtest Kindern und Jugendlichen unmittelbare Naturerfahrungen  ermöglichen und das Bewusstsein für ökologische Fragestellungen fördern?

Dann findest du bei uns das passende Angebot. 

Entdecke bei einem Tages-Seminar, welche Möglichkeiten der Lernort Bauernhof als Erfahrungsfeld für die allgemeine Bildung bietet! Wir eröffnen dir den Zugang zu kompetenzfördernden sowie lern- und unterrichtsbegleitenden Aktivitäten.

Du wirst erfahren, wie du den Lernort Bauernhof als Kern von Unterrichtseinheiten, Projektwochen oder Projekttagen lebendig und lerngruppenzentriert nutzen kannst. Lernen auf dem Bauernhof ist nachhaltiges Lernen. Hier entdecken Kinder und Jugendliche eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten, be-greifen Zusammenhänge im eigenen Tun, bauen Stress ab und entwickeln Empathie. 

Selbst gedacht und selbst gemacht – bei unseren Schulungen steht das aktive Tun im Vordergrund! Setze dich mit den Grundzügen der Bauernhofpädagogik auseinander und erlebe in praktischen Phasen ganz konkret die Vielfalt der Lernfelder.

 Um lerngruppenspezifischen Fragen und Zielsetzungen gerecht zu werden, bieten wir Fortbildungen für verschiedene Einrichtungen und Schulformen an:

– Schulen

– Elementarbereich – Kitas und Kindergärten

– Lernorte auf dem Bauernhof

– pädagogische Einrichtungen

Wir bieten auch Schulungen für gesamte Teams oder Teilteams an.
In enger Absprache mit eurer Einrichtung erarbeiten wir gern ein auf eure Bedürfnisse abgestimmtes Angebot. 

Mit kleinen Ideen eine Gruppe für die Natur begeistern, das geht überall.

Du erhältst einen ersten Einblick in die Konzepte und Methoden der Naturerlebnispädagogik nach Joseph Cornell. Weiter geht es dann mit praktischen Tipps und Tricks in der Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen. Wir werden viele Methoden und Spiele selber ausprobieren und evaluieren, verschiedene Reflexionsmethoden vorstellen und mit einem abwechslungsreichen Methodenkoffer arbeiten. Methodenreflexionen bilden die Brücke und den Transfer in den eigenen pädagogischen Alltag. 

Die gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse nehmen wir als Ausgangspunkt für einen fachlichen Austausch. Wir stellen Bezüge zu aktuellen Bildungsplänen her und entwickeln gemeinsam Projektideen. 

Unsere Fortbildung richtet sich an Erzieherinnen, Sozialarbeiterinnnen, Pädagoginnen, Landwirtinnen und Naturbegeisterte.

Ablauf der Veranstaltung

09.30-10.00

Einführung

10.00-11.00

Praxishase 1

Kennenlernen und Begeisterung wecken 

11.00-11.30

Pause

11.30-12.30

Praxisphase 2

Naturerlebnisse schaffen

12.30-13.30

Mittagspause Gemeinsames Picknick auf der Deele

Jede Teilnehmer*in bringt etwas für das gemeinsame Picknick mit!

13.30-14.00

Praxisphase 3

Das hat mir noch gefehlt

      14.00-14.30

Markt der Möglichkeiten und Reflexion

Die Zeiten sind als Orientierung zu verstehen.

Organisatorisches

  • Teilnehmerinnenzahl: mind. 8 – max. 20
  • Beginn: 9.30 Uhr
  • Ende: 14.30 Uhr
  • Dozentinnen: Anja Pötting (Natur- und Bauernhoferlebnispädagogin),
  • Kosten: 89,00 EUR (inkl. Getränken und Seminarunterlagen)
  • Mittagessen: Jede Teilnehmer*in bringt etwas für’s gemeinsame Picknick mit!
Gemüse von der Solidarischen Landwirtschaft

Du erkundest mit der Gruppe im Rahmen der Fortbildung weite Teile des Hofs. Bitte denke an bauernhoftaugliche Kleidung!

Wir bieten auch Schulungen für gesamte Teams oder Teilteams an. In enger Absprache mit eurer Einrichtung erarbeiten wir gern ein auf eure Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Details

Datum:
Mai 4
Zeit:
09:30 - 14:30
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Vauß-Hof
Cerisy Platz 2
Scharmede, 33154 Deutschland

Veranstalter

Vauß-Hof Akademie
Telefon
05258-2109693
E-Mail
akademie@vausshof.de