++++++++++!!! HOF-SHOOTING Verlosung !!!+++++++++++ (Beitrag von Facebook)

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Kind und im Freien

HOF-Führung + Foto-SHOOTING = HOF-SHOOTING

Der Vauß-Hof und Fotografie lebendig starten 2018 eine Foto-Kooperation. Juchhu! Gemeinsam bieten wir beide, Anja Pötting und Mareike Rustemeier, auf dem Vauß-Hof neben der fotografischen Begleitung von Kindergeburtstagen und den Jahreszeitenwerkstätten auch Familienshootings an.

Ab sofort könnt ihr auf dem Hof ein HOF-SHOOTING buchen. Zwischen Hühnern und Katzen entstehen lebendige Fotos, die eure Familienzeit für immer festhalten. Ganz egal ob beim Striegeln unserer Pferde, beim Kühe füttern, beim Äpfel pflücken oder beim Toben im Heu und auf dem hofeigenen Naturspielplatz, … es entstehen schöne, authentische Kinder- und Familienfotos, während ihr eure ganz persönliche Hofführung genießt.

Das erste Hof-Shooting ist gratis und wir verlosen es hier und heute über Facebook. Es beinhaltet 20 Fotos (als Download) und eine kostenlose 1,5 stündige Führung über den Biobetrieb Vauß-Hof. Kennt ihr eine liebe Familie aus der Umgebung, die sich über ein solches Shooting freuen würde und es absolut verdient hätte? Wir freuen uns über Vorschläge in den Kommentaren, und schreibt bitte dabei, warum ihr ausgerechnet dieser Familie das Shooting wünscht.

Die VERLOSUNG läuft bist zum 16. April 2018 um 18 Uhr.

Das Jahr ist bereits in vollem Gange. Nachdem die Jahreszeitenwerkstätten, bis auf ein paar wenige Plätze, voll belegt sind und auch die Anmeldungen für Kindergeburtstage und Hofführungen für den kommenden Sommer ordentlich zugenommen haben, machen wir jetzt nur noch ein wenig Werbung für die diesjährigen Ferienabenteuer.

 

Bei unseren Ferienabenteuern betreuen wir die Kinder von morgens bis nachmittags, je nach Jahreszeit variieren die Zeiten etwas. Wir entdecken gemeinsam den Hof, versorgen Tiere, helfen bei anstehenden Arbeiten mit, basteln, entdecken und experimentieren. Wir sind die gesamte Woche überwiegend draußen und bewegen uns viel. Verpflegt werden wir Bio-Vegetarisch und manchmal wird auch selber gekocht oder es werden über dem Lagerfeuer leckere Snacks zubereitet. Weitere Infos gibt es hier!

 

Wir freuen uns in diesem Jahr im Programm der VHS Salzkotten mit dabei zu sein. Zusammen haben wir spannende Veranstaltungen konzipiert. Das Programm ist ab sofort unter www.vhs-vor-ort.de zum Download freigegeben. Die gedruckte Version ist ab kommenden Montag, den 8. Januar erhältlich und ab Donnerstag kann man sich dann für die Kurse anmelden.

Wir wünschen allen ruhige und besinnliche Weihnachten

und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

 

Ein bisschen wie Weihnachten: Kinder in der Krippe!

 

 

Nach dem Fest ist vor dem Fest. Das Apfelfest ist vorbei, schon steht Weihnachten vor der Tür. In guter alter Tradition gibt es zum Frischfleisch-Verkauf vor den Festtagen am Freitag, den 15. Dezember von 15 bis 18 Uhr eine Bio-Glühwei(h)n-Nacht. In Kooperation mit den Demonstrationsbetrieben Ökolandbau wird es an besagtem Nachmittag heißen Apfelpunsch, Bio-Bratwürstchen aus der Pfanne, Lagerfeuer und Stockbrot geben. Außerdem hat der Hofladen geöffnet und es ist Zeit gemütlich die letzten Leckereien für den Weihnachtsschmaus und das ein oder andere Geschenk für Familie und Freunde einzukaufen. Von Kinderkleidung, über Dekorationsartikel, Bücher und Schmuck bis hin zu Postkarten und Kleinigkeiten bietet der Vauß-Hof-Laden ein außergewöhnliches Sortiment.

Eine Besonderheit wird in diesem Jahr der Umsonstladen sein, der vor den Toren des Hofladens seinen Platz findet. Der Name ist Programm, die Bewohner des Vauß-Hofs haben ausgemistet und verschenken gut erhaltenen Trödel aller Art. Vom Kristallglas über Haushaltsgeräte, Bücher und Spielzeug wird es ein buntes Angebot geben. Der Umsonstladen funktioniert nach dem Prinzip der Solidarität: An diesem Tag geben wir etwas ohne Bedingungen ab, weil wir selbst keine Verwendung mehr dafür haben, es aber noch in gutem Zustand ist. Es geht dabei weder um Almosen noch um Geschenke, sondern darum, Dinge länger zu nutzen und anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. Damit alle die Chance haben, etwas zu finden, was sie brauchen, sollte nicht mehr mitgenommen werden, als tatsächlich auch genutzt werden kann – sei es allein oder im gemeinsamen Haushalt. 

Wir sind gespannt! Und freuen uns auf euer Kommen!