Nach dem Fest ist vor dem Fest. Das Apfelfest ist vorbei, schon steht Weihnachten vor der Tür. In guter alter Tradition gibt es zum Frischfleisch-Verkauf vor den Festtagen am Freitag, den 15. Dezember von 15 bis 18 Uhr eine Bio-Glühwei(h)n-Nacht. In Kooperation mit den Demonstrationsbetrieben Ökolandbau wird es an besagtem Nachmittag heißen Apfelpunsch, Bio-Bratwürstchen aus der Pfanne, Lagerfeuer und Stockbrot geben. Außerdem hat der Hofladen geöffnet und es ist Zeit gemütlich die letzten Leckereien für den Weihnachtsschmaus und das ein oder andere Geschenk für Familie und Freunde einzukaufen. Von Kinderkleidung, über Dekorationsartikel, Bücher und Schmuck bis hin zu Postkarten und Kleinigkeiten bietet der Vauß-Hof-Laden ein außergewöhnliches Sortiment.

Eine Besonderheit wird in diesem Jahr der Umsonstladen sein, der vor den Toren des Hofladens seinen Platz findet. Der Name ist Programm, die Bewohner des Vauß-Hofs haben ausgemistet und verschenken gut erhaltenen Trödel aller Art. Vom Kristallglas über Haushaltsgeräte, Bücher und Spielzeug wird es ein buntes Angebot geben. Der Umsonstladen funktioniert nach dem Prinzip der Solidarität: An diesem Tag geben wir etwas ohne Bedingungen ab, weil wir selbst keine Verwendung mehr dafür haben, es aber noch in gutem Zustand ist. Es geht dabei weder um Almosen noch um Geschenke, sondern darum, Dinge länger zu nutzen und anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. Damit alle die Chance haben, etwas zu finden, was sie brauchen, sollte nicht mehr mitgenommen werden, als tatsächlich auch genutzt werden kann – sei es allein oder im gemeinsamen Haushalt. 

Wir sind gespannt! Und freuen uns auf euer Kommen!

 

 

Vergangenen Samstag haben wir bei regnerischem Wetter unser 4. Apfelfest gefeiert, es war wundervoll. Wir möchten uns bei allen Besuchern, Ausstellern, Musikern und Künstlern und den fleißigen Helfern ganz herzlich Bedanken. Es war trotz des Wetters eine tolle Stimmung und wir sind rundum zufrieden. Nach dem Apfelfest ist bei uns auch immer vor dem Apfelfest und wir sitzen gerade zusammen und evaluieren und planen für das nächste Jahr. Eins steht schon fest, das Apfelfest 2018 wird auf 2 Tage ausgedehnt und wird am 20. und 21. Oktober 2018 stattfinden. 

Alle Informationen zu unseren Apfelfesten gibt es hier und Fotos vom Apfelfest 2017 gibt es nach und nach in unserer Fotogalerie.

Weitere Infos und Berichte: 

Zeitungsartikel der Neuen Westfälischen Zeitung.

Zeitungsartikel des Westfalen Blatts.

Fotos vom Apfelfest 2017 gibt es nach und nach in unserer Fotogalerie.

Hier geht es zum Apfelfest 2018 auf Facebook.

... und das Apfelfest 2017 steht vor der Tür!

 

Die APFELSAISON beginnt...

Auch in diesem Jahr gibt es auf dem Vauß-Hof wieder die Möglichkeit eigene Äpfel und anderes Obst zu leckerem eigenen Saft pressen zu lassen. Die rollende Saftpresse DIROSA und die mobile Saftpresse SAFTJÄGER machen auf dem Vauß-Hof in Salzkotten-Scharmede Station. 

  • Samstag, 16. September (SAFTJÄGER)
  • Donnerstag, 21. September (DIROSA)
  • Montag, 9. Oktober (SAFTJÄGER)
  • APFELFEST Samstag, 21. Oktober (SAFTJÄGER und DIROSA)

Die Saftmobile sind jeweils ab 10 Uhr in Betrieb. Eine Anmeldung ist für alle Termine bei uns unter 05258-2109693 oder über eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich, da durch die Vergabe genauer Termine eine evtl. Wartezeit minimiert wird.

 

Einige Informationen:

  • Bei Äpfeln erhält man je nach Reife und Sorte 60 bis 70 Liter Saft aus 100 kg Obst. 
  • Nur sauberes und reifes Obst mitbringen. Bitte kein faules Obst mitbringen. 

 

DIROSA SAFTJÄGER
Art: Bandpresse

Art: Packpresse

Abfüllung in 5 oder 10 Liter Bag-in-Box Abfüllung in 5 oder 10 Liter Bag-in-Box oder in 1 Liter Flaschen

Verarbeitung von Äpfeln und Birnen.

Verarbeitung von Äpfeln, Birnen und Quitten.

Preise: 

  • 5 Liter: 4,50 €
  • 10 Liter: 8,50 €

 

Preise:

  • 5 Liter: 4,70 €
  • 10 Liter: 8,00 €
  • 1 Liter Flasche: 0,75 € (Flaschen gibt es für Stück 0,40 €)

 

 

Schon im letzten Jahr hatten mich einige Eltern nach einem Ferienangebot bei uns auf dem Hof gefragt. aufgrund der Personalsituation und der vielen Projekte bei uns habe ich das immer ein wenig vor mir hergeschoben. In diesem war war es dann aber endlich so weit: Vauß-Hof Ferienabenteuer stand im Juli für eine Woche und im August für drei Tage in unserem Kalender. Dank unseres neuen Mitarbeiters Rainer Curdt, der die komplette Vorbereitung und Durchführung übernahm, wurden die ersten beiden Vauß-Hof Ferienabenteuer in unserer Geschichte ein voller Erfolg. 

 Gestartet wurde bei richtig miesem Wetter, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Rainer "Radieschen" hatte so einiges in petto: Bauernhofparfum, Stifte aus Holunderstengeln basteln, Ausflüge ins Heu und ins Gemüse, Hühner füttern, Pferde steicheln, Bauernhofpostkarten gestalten, eine Krabbeltier-Expedition, jede Menge Spiele und Zeit zum Klettern, Toben genauso wie zum Entspannen und in der Sonne liegen. Die Sonne kam nämlich Gott sei Dank auch noch den ein oder anderen Tag aus ihrem Versteck. Wir bedanken uns bei unseren super TeilnehmerInnen für einen grandiosen Abenteuer-sommer und freuen uns bereits auf das nächste Jahr. HALT, die Herbstferien kommen ja auch noch. Da startet bereits das nächste Abenteuer. Alle Informationen und Termine für dieses und nächstes Jahr gibt es jetzt schon mal hier! Und wer Lust hat uns das ganze Jahr über zu besuchen, für den ist die Jahreszeitenwerkstatt eventuell das richtige Programm. Alle Infos gibt es hier, auf die aktuellen Termine 2018 müsst ihr da aber leider noch ein klein wenig warten.