FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr)

Seit August 2017 sind wir FÖJ-Einsatzstelle. Jedes Jahr können wir zwei Einsatzstellen für TeilnehmerInnen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) zur Verfügung stellen.

Falls ihr auch Interesse habt, bei uns ein Freiwilliges Ökologische Jahr zu absolvieren, dann bewerbt Euch bitte möglichst frühzeitig, da wir mit Euch gerne einige Tage zur Probe, für Euch und uns arbeiten möchten. Die Bewerbungen gehen immer ab Februar los.

Weiter Informationen rund um das Freiwillige Ökologischen Jahr und Bewerbungsunterlagen findet Ihr auf den Seiten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe http://www.lwl.org/LWL/Jugend/foej.
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen.

 

WWOOF

Seit Oktober 2010 sind wir Wwoof-Hof. Wwoof bedeutet »worldwide opportunities on organic farms«, konkret bedeutet das, ökologische Höfe kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. 

Es gibt auch eine Rubrik, in der sich unsere bisherigen Wwoofer vorstellen und ihren Senf abgeben: hier!

WWOOFen auf dem Vauß-Hof

Hier könnt ihr das ganze Jahr über mit anpacken. Ein Wochenende oder 6 Monate oder irgendwas dazwischen, wir sind da häufig ganz flexibel. Zur Zeit freuen wir uns aber vor allem über Wwoofer, die ab 3 Wochen bei uns bleiben. Es wäre schön, wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid (gilt natürlich nicht für Eltern-Kind-Wwoofer)!

Als Wwoofer auf dem Vauß-Hof werdet ihr entweder in einem alten »Truppentransporter« der britischen Armee, liebevoll Troupy genannt, oder in einem Mehrbettzimmer der Hof-Wohngemeinschaft untergebracht. Wir haben die ca. 10 m² des Troupys mit 2 Betten, Schrank, Spüle, Kochgelegenheit und Kühlschrank ausgestattet. Momentan nutzt ihr gemeinsam mit Anja und Marius das Bad, die Küche und das Wohnzimmer in der Wohnung über dem Pferdestall. Das Mehrbettzimmer in der WG enthält ein Stockbett, Tisch, Sitzgelegenheiten und einen Kleiderschrank. Es gibt einen Kaminraum, eine offene Küche mit Essbereich und ein Bad, das gemeinsam mit den anderen WG-Bewohnern genutzt wird.

Bei Interesse informiert euch einfach auf wwoof Deutschland weiter, wir sind der Hof Nummer 321. Eine Mitgliedschaft unserer Wwoofer bei wwoof Deutschland ist für uns aus unterstützungstechnischen Gründen notwendig!

 

PRAKTIKA

Wir haben auch immer mal wieder Praktikanten auf dem Hof. Sei es für ein freiwilliges Praktikum zur Überbrückung der Zeit zwischen Abitur und Ausbildungsbeginn, oder ein Pflichtpraktikum für's Studium, oder einfach nur so um uns und unsere Arbeitsfelder einmal kennenzulernen. Meldet euch gerne bei uns!