Freitag 14. Dezember 2018

15 bis 18 Uhr

Am Freitag, den 14. Dezember 2018, öffnen wir von 15 bis 18 Uhr unsere Tore für die Bio-Glühwei(h)n-Nacht der Demonstrationsbetriebe Ökolandbau. Wie in den letzten Jahren wird es ein kleines, feines Angebot an Leckereien geben: hofeigene Bio-Bratwurst, Bio-Linsenbratlinge und gebackener Camembert, sowie Kaffee und Waffeln. Der traditionelle  Bio-Apfelpunsch steht ebenfalls für die großen und kleinen Besucher bereit.

Es gibt die Möglichkeit letzte Weihnachtseinkäufe zu tätigen, der Hofladen bietet über die eigenen frischen Bio-Rindfleisch-Spezialitäten und hofeigene Obstsäfte auch Kleidung, Dekorationsartikel, Naturseifen, Kerzen, Bücher und viele weitere Produkte aus der Umgebung an. 

Der Elektro-Fuhrpark des Hofes steht zum Kennenzulernen bereit. Salzkottener Bürger haben weiterhin die Möglichkeit den elektrischen Renault Zoe bis zu drei Tage kostenfrei zu testen, das Auto kann ebenfalls am 14. Dezember besichtigt werden.

Auf dem Programm stehen außerdem Lagerfeuer und Stockbrot und eine Rollenrutschbahn für die Kinder. Mit dabei sind erstmals der Bierssenhof der Familie Driller aus Altenbeken, der Bio-Käsespezialitäten anbietet und die Familie Di Matteo aus Wewer ist mit einer Verkostung ihrer italienischen Feinkost-Spezialitäten mit dabei.

Die Bio-Glühwei(h)n-Nächte sind eine Gemeinschaftsaktion des Netzwerks Demonstrations- betriebe Ökologischer Landbau. Der Vauß-Hof ist einer von 242 ausgewählten Biobetrieben aus ganz Deutschland, die das ganze Jahr über zeigen, wie der Ökolandbau funktioniert und woher die Lebensmittel kommen. 

Traditionell veranstalten die Demonstrationsbetriebe zum Jahresende im Rahmen der Bio- Glühwei(h)n-Nächte Hoffeste, Führungen sowie Adventsfeiern. Die Aktion schafft Raum für Begegnungen und Gespräche in einer stimmungsvollen Atmosphäre. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag in adventlicher Atmosphäre mit Ihnen und euch!