Bereits zum zweiten Mal findet in diesem Jahr im Vauß-Hof-Laden ein Tag der offenen Tür statt. Am Sonntag, den 17. Juni 2018 können Besucher von 11 Uhr bis 17 Uhr, das Angebot des Bio-Bauernhofs in Salzkotten-Scharmede kennenlernen. Über die hofeigenen Produkte, wie Bio-Rindfleisch, Rinder-Wurstspezialitäten und Bio-Säfte, hinaus bietet der kleine, urige Laden allerlei Produkte und Kunsthandwerke der Region. Von Ökologischer Kleidung, über naturpädagogische Bücher für Kinder und Erwachsene, Schmuck, Papeterie, Seifen, Floristik gibt es einiges zu erstehen.

Ende letzten Jahres hat die Floristin Dany Eschenbüscher ihre Werkstatt auf den Hof im Scharmede Ortskern verlegt. Neben den zahlreichen pädagogischen Hofveranstaltungen, der Direktvermarktung und der Solidarischen Landwirtschaft nimmt nun auch die kreative Ebene einen größeren Stellenwert ein. Frau Eschenbüscher bietet Workshops und Seminare in ihrer Werkstatt an. Da werden Drahtskulpturen für den Garten geformt, es werden Gestecke aus Sommerblumen hergestellt, Vasen aus Wachs, kleine Dekoideen aus alten Büchern oder alternative Tannenbäume aus Naturmaterialien gefertigt. 

Am Tag der offenen Tür findet jahreszeitengemäß ein Workshop zum Thema „Mit Gras arbeiten statt“. Von 11 bis 15.30 können Interessierte Kränze, Sträuße und Gefäßummantelungen aus Gras zaubern. Es wird geflochten, geknotet und gesteckt und tolle Ideen für schnelle, frische Sommerdekorationen kommen auf den Tisch. Wer einen der beliebten Plätze ergattern möchte meldet sich am besten telefonisch unter 0160-8342656 an. Die Kursgebühr beträgt 35 €.

Alle weiteren Seminartermine finden sich auf der Internetseite des Vauß-Hofs unter Veranstaltungen/ Workshops. 

Das weitere Angebot des Tags der offenen Tür reicht von herrlichen Cupcakes von Petit Papillon und leckeren Kaffeespezialitäten der Indie Roasters über Würstchen und Kaltgetränke, bis hin zur Verkostung von Hofladen-Produkten. Natürlich darf auch das obligatorische Stockbrot und das naturpädagogische Kinderprogramm nicht fehlen. Der Vauß-Hof freut sich auf zahlreiche Besucher.